Zweite Regionalkonferenz der Region Ost: „Aktivierung und Beteiligung“
Stand:18.9.2000
Bitte melden Sie sich per e-Mail, Fax oder Post bis zum 30. November 2001 beim Tagungsbüro an.

Veranstalter

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. im Auftrag der Regiestelle E&C der Stiftung SPI.

Tagungsbüro
Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.
Landesbüro Thüringen, Sachsen-Anhalt
Thomas-Mann-Str. 13 a
07743 Jena
Fon: 03641.42 18 47
Fax: 03641.42 18 49
eMail: ISS.Jena@t-online.de



Ort und Datum

04. Dezember 2001
Hotel Ratswaage (Upstalsboom)
Ratswaageplatz 1-4
39104 Magdeburg
Tel: 0391. 59 26-0
(Das Hotel Ratswaage ist vom Bahnhof zu Fuß in ca. 10 Minuten zu erreichen)

Ablauf

09.30 Uhr
Anreise und Stehkaffee

10.00 Uhr
Begrüßung und Einführung in die Tagung
Annegret Zacharias, Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V., Landesbüro Thüringen, Sachsen-Anhalt
Hartmut Brocke, Stiftung SPI

10.10 Uhr
Die Bedeutung von Aktivierungs- und Beteiligungsformen für die zentralen Programmodule im E&C
Rainer Schwarz, Stiftung SPI

10.30 Uhr
Erfahrungsaustausch zu Aktivierung und Beteiligung in Arbeitsgruppen:

mit Kindern und Jugendlichen
mit BürgerInnen und BewohnerInnengruppen
mit jungen Menschen ohne Ausbildung und Beruf (Benachteiligte)

11.30 Uhr
Zusammentragen der Ergebnisse im Plenum

12.00 Uhr
Mittagspause im Veranstaltungshotel

12.45 Uhr
Gesprächsmöglichkeiten mit VertreterInnen der Landesministerien
Kaffee im Foyer mit der Möglichkeit informeller Treffen an den „Ländersäulen“

13.45 Uhr
Partizipation von Kindern und Jugendlichen: Neue Wege und innovative Ansätze der Beteiligung
Prof. Dr. Detlef Baum, Fachhochschule Koblenz

14.30 Uhr
Beginn der Arbeitsgruppen
Vorstellung erprobter Praxisbeispiele


Arbeitsgruppe 1
Beteiligungsformen mit Kindern undJugendlichen in der Entwicklung von Wohnquartieren und in Agenda 21-Prozessen
Andreas Keune, Kinderhaus Weimar
Sylke Osterloh, Stadtverwaltung Erfurt

Arbeitsgruppe 2
Bürgerbeteiligung bei der Stadtteilentwicklung

Elke Fenster, Moabiter Ratschlag e.V., Berlin

Arbeitsgruppe 3
Aktivierung junger Menschen ohne Berufsbildung in ländlichen Gebieten

Andrea Wagner, Kulturpark Deutzen

Kaffeepause individuell in den Arbeitsgruppen

16.30 Uhr
Vorstellung der Arbeitsgruppenergebnisse:

17.00 Uhr
Ende der zweiten Regionalkonferenz


nach oben nach oben
Druckversion
Stand:18.9.2000
Stand:18.9.2000
zurück zur Agenda Basisinfo | Regiestelle | Programm